Bis vor Kurzem hatte Selena Gomez (20) das lupenreine Image eines unschuldigen Disney-Girlies. Mit der Rolle in ihrem neuesten Film "Spring Breakers" räumt sie nun ordentlich damit auf: Auf einer alkohol- und drogenreichen Odyssee darf Selena gehörig über die Strenge schlagen und das eine oder andere Tabu brechen. Kaum zu glauben: Zu diesem drastischen Imagewechsel motivierte sie ausgerechnet ihre eigene Mutter!

Wie Selena Gomez gegenüber E!Online gestand, räumte ihre Mama ihr die anfänglichen Zweifel über ihre gewagte Rollenwahl schnell aus: "Sie liebt diese Art von Filmen! Sie steht total auf Indie-Produktionen und Indie-Regisseure...Ich denke, sie hat mich dazu gebracht, mitzuspielen und mich davon überzeugt, für die Rolle alles zu geben." Als sie sich einmal für die Rolle begeistert hatte, war der Part für Selena eine ganz neue Erfahrung: "Ich wusste nicht genau, worauf ich mich eingelassen hatte, aber als wir erst einmal am Set waren, war es unglaublich toll, kreativ zu sein. Es war regelrecht befreiend, so zu schauspielern!", berichtete der Jungstar der US Weekly.

Ob Selena jetzt wohl Blut geleckt hat und in Zukunft öfter in provokativen Rollen zu sehen sein wird? Von ihrer Performance in "Spring Breakers" kann man sich jedenfalls erst mal ab diesem Donnerstag ein Bild machen, wenn der Film bei uns in den Kinos anläuft.

The Weeknd und Selena Gomez im September 2017
Getty Images
The Weeknd und Selena Gomez im September 2017
Der Cast von "Die Zauberer vom Waverly Place" auf der D23 Expo in Anaheim im September 2009
Getty Images
Der Cast von "Die Zauberer vom Waverly Place" auf der D23 Expo in Anaheim im September 2009
The Weeknd und Selena Gomez 2017
Getty Images
The Weeknd und Selena Gomez 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de