Es ist zwar mittlerweile ein offenes Geheimnis, aber was ihre Beziehung angeht, scheinen Ashton Kutcher (35) und Mila Kunis (29) es genauso wie vor einiger Zeit Robert Pattinson (26) und Kristen Stewart (22) halten zu wollen: Zwar bestätigt weder der eine noch der andere einfach einmal konkret, dass man diesen oder jenen Partner hat, deutet es allerdings zumindest an. Doch man muss ja nicht immer konkret etwas zu seinem Beziehungsstatus verlautbaren, um etwas Grundsätzliches über seine Vorstellungen zu Liebe und Partnerschaft zu sagen.

So nun auch Ashton, der in einem Interview mit dem Magazin Elle unter anderem über sein Privatleben sprach. "Ich habe es auf die harte Tour lernen müssen, dass Privatsphäre mitunter das Wertvollste ist, das man haben kann. Und ich habe auch gelernt, dass es viele Dinge im Leben gibt, die man erst richtig genießen kann, wenn sie auch wirklich privat bleiben", so der attraktive Darsteller aus Filmen wie "Freundschaft Plus" oder "Valentinstag". Nach einer gescheiterten Ehe mit Demi Moore (50) scheint für ihn in diesem Zusammenhang eine Sache wichtiger als je zuvor: "Zu diesen Dingen zähle ich auch Beziehungen. Deswegen werde ich alles tun, was in meiner Macht steht, um diese Beziehung so privat und so abseits von der Öffentlichkeit zu führen, wie nur möglich." Mit "diese Beziehung" muss wohl seine Beziehung zu Mila gemeint sein. Immerhin scheinen die beiden tatsächlich darauf bedacht, nur so wenig über ihre Liebe an die Öffentlichkeit dringen zu lassen, wie eben nötig beziehungsweise unvermeidlich. Wir wünschen ihnen, dass diese Strategie aufgeht!

Mila Kunis und Ashton KutcherWENN
Mila Kunis und Ashton Kutcher
WENN
Ashton KutcherVisual/WENN.com
Ashton Kutcher


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de