Es muss ein wahrer Schock für Til Schweiger (49) und seine Familie gewesen sein. In der Nacht zu Montag haben Unbekannte das Haus des Shauspielers in Hamburg attackiert. Farbbomben wurden auf das Anwesen geschleudert und außerdem auch noch das Auto seiner Freundin Svenja, das vor der Villa parkte, in Brand gesteckt. Von den Unruhen bekam Til Schweiger persönlich gar nichts mit - dafür allerdings ausgerechnet seine Kinder.

Zum Zeitpunkt des gemeinen Anschlags befand sich Til mit seiner Freundin im Urlaub auf Mallorca. Das Haus war allerdings nicht unbewohnt, denn die Kinder Luna (16) und Valentin (17) waren zuhause und mussten den Angriff miterleben.

Man kann nur erahnen, wie beängstigend es für die Jugendlichen gewesen sein muss, als sie mitten in der Nacht von den Randalierern überrascht wurden. Allerdings äußerten sie sich bislang nicht zu dem Vorfall, genauso wenig wie Til. Jedoch erklärten Bekannte des Schauspielers der Bild, dass das Paar in ziemlicher Sorge um die Kinder war, aber auch Entsetzen und Wut gesellten sich dazu.

Natürlich hoffen nun alle Beteiligten, dass die Täter möglichst bald geschnappt werden. Die Staatsschutz-Abteilung des Landeskriminalamts hat mittlerweile die Ermittlungen übernommen, da ein Bekennerschreiben aufgetaucht ist, in dem als Grund für die Attacke Schweigers Unterstützung für die deutschen Bundeswehrsoldaten in Afghanistan angegeben wurde.

Til SchweigerPatrick Hoffmann/WENN.com
Til Schweiger
Til und Dana Schweiger mit ihren vier Kinders und Tils Ex-Freundin Svenja HoltmannWENN
Til und Dana Schweiger mit ihren vier Kinders und Tils Ex-Freundin Svenja Holtmann
Til SchweigerApega/WENN.com
Til Schweiger


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de