Dass Kim Kardashian (32) schon immer eine Frau mit Kurven war, ist hinlänglich bekannt. Doch seitdem die Brünette schwanger ist, werden die von Tag zu Tag ausladender. Für Kim selbst scheint das jedoch weniger ein Problem zu sein, als für die Presse, die nahezu täglich Mutmaßungen über die Gewichtszunahme des Reality-Stars anstellt.

So titelt eine amerikanische Zeitung in dieser Woche beispielsweise: "Ich kann nicht aufhören zu essen", direkt neben einem Foto der Schwangeren, die gerade genüsslich ein dickes Eis isst. Eine solche Schlagzeile ist definitiv gemein und unangebracht, aber Kim kann über solche Dinge nur lachen. Denn sie erklärt: "Sie sagen, ich hatte 90 Kilogramm auf der Waage. Das sind definitiv ein paar zu viel. Es ist einfach lächerlich, dass derart häufig über mein Gewicht geredet wird. Du möchtest natürlich nicht als fett betitelt werden, aber ich bin nun einmal schwanger. Ich wünsche mir, zuzunehmen." Denn genau das zeugt davon, dass es dem Baby an nichts fehlt und es weiter wachsen kann.

Weiterhin erklärt Kim, dass sie in ihrer Schwangerschaft keine Süßigkeiten sehen kann und sich ziemlich gesund ernährt. Darüber hinaus versteht Kim nicht, warum sie nicht auch weiterhin enge Kleidung tragen kann, denn sie möchte gerne ihre Rundungen zeigen und fühlt sich wohl in ihrem Körper. Dass Kim die Gemeinheiten über ihr Äußeres scheinbar nichts anhaben können, beweist, dass sie vollkommen im Reinen mit sich ist und ihre Schwangerschaft in vollen Zügen genießt.

Kim KardashianWENN
Kim Kardashian
WENN
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de