Letzte Woche stand bei DSDS alles unter dem Motto "Liebe" und passend dazu gestand Erwin Kintop (17) in seinem Einspieler dann auch seine Gefühle für Mitkandidatin Lisa Wohlgemuth (21) - allerdings ohne es vorher selbst zu wissen, denn das Paar war überrascht, dass ihre Beziehung quasi "geoutet" wurde, wie sie uns im Promiflash-Interview verrieten.

"Dass der Einspieler kam, hat mich schon sehr überrascht, davon wusste ich wirklich gar nichts. Ich hatte zwar im Gefühl, dass irgendwas kommt, auch wegen dem Motto 'Liebe' und sie hatten uns auch schon dazu befragt, aber gewusst hab ich es nicht", gesteht Lisa und auch für Erwin kam dieser Schritt etwas überraschend. "Ich hab mich ehrlich gesagt gar nicht dazu entschieden unsere Beziehung öffentlich zu machen - dieser Einspieler wurde am Samstag einfach so präsentiert von der Produktion. Ich wurde vorher zwar befragt, was da zwischen uns läuft und irgendwann haben wir dann auch zugegeben, dass wir verliebt sind, aber dass das dann auch ausgestrahlt wird, wusste ich nicht."

Dass RTL den beiden damit also ein bisschen auf die Sprünge geholfen hat, finden sie aber nicht schlimm. "Ich fand es aber ganz niedlich, ich bin in der Hinsicht ja immer ganz schüchtern. Irgendwann wärs ja eh rausgekommen, weil da immer nachgehakt wurde und wenn es dann einmal raus ist, ist es auch gut", meint Lisa und Erwin kann ihr nur zustimmen. "Ich finde es super, dass wir jetzt auch offen drüber sprechen können und nichts mehr verheimlichen müssen. Ich will sowieso, dass das Publikum mich besser kennenlernt und alles von mir weiß." Dann hatte das Liebesouting von RTL also doch was Gutes!

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de.

RTL/ Stefan Gregorowius
RTL / Stefan Gregorowius
RTL / Stefan Gregorowius


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de