Kritik zu äußern, ist nicht immer ein Leichtes, doch wenn es einer richtig kann, dann ist das wohl "Shopping Queen"-Juror Guido Maria Kretschmer (47).

Regelmäßig kommentiert der erfolgreiche Berliner Designer die Outfits der oftmals hilflosen Kandidatinnen und kann sich dabei die ein oder andere Spitzwindigkeit nicht verkneifen. Doch Guido Maria verzeihen die Frauen bekanntlich alles. Das hatte sich wohl auch Heidi Klum (39) gedacht, denn der Berliner Modemacher kam über einen ganz anderen Weg zu dem TV-Format. "Das Ganze war eigentlich mehr ein Gefallen. Heidi Klum wollte mich als Juror für Germany's next Topmodel gewinnen, aber für mich war klar: Das bist du nicht! Ich bin nicht dafür da, 16-jährigen Mädchen zu sagen, wie sie laufen sollen. Und dann hieß es: Wenn du schon bei Heidi nicht mitmachst, dann mach doch wenigstens mit uns diesen Pilotfilm", verriet er im Interview mit dem Magazin Grazia.

Vielen Dank liebe Heidi, denn uns hätte eine wöchentliche Dosis Kretschmer definitiv nicht ausgereicht.

Daniela Katzenberger und Frauke Ludowig, Juni 2018
Andreas Rentz/Getty Images
Daniela Katzenberger und Frauke Ludowig, Juni 2018
Lena Gercke in Düsseldorf
Andreas Rentz/Getty Images for Grazia
Lena Gercke in Düsseldorf
Guido Maria Kretschmer und Frank Mutters im Juni 2016 in Berlin
Getty Images
Guido Maria Kretschmer und Frank Mutters im Juni 2016 in Berlin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de