Der britische Schauspieler Richard Griffiths, der vornehmlich aus den Harry Potter-Filmen bekannt ist, in denen er den bösen Onkel des Protagonisten Harry mimte, ist tot.

Wie verschiedene englischsprachige Medien berichten, sei der 65-Jährige im Zuge einer Herzoperation verstorben. Näheres zu seinem Tod ist bislang jedoch noch nicht öffentlich gemacht worden. Griffiths, der in Großbritannien durch zahlreiche kleinere Nebenrollen schon seit Längerem eine gewisse Popularität genoss, wurde weltweit erst durch seine Darbietung des Vernon Dursley in den Roman-Verfilmungen von J.K. Rowling (47) einem breiteren Publikum bekannt.

Wir sprechen den Angehörigen des Schauspielers unser tief empfundenes Beileid aus und wünschen ihnen viel Kraft in dieser schwierigen Zeit.

"Harry Potter"-Stars Tom Felton, Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint
Stephen Lovekin/Getty Images
"Harry Potter"-Stars Tom Felton, Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint
"The Elephant House" in Edinburgh
Getty Images
"The Elephant House" in Edinburgh


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de