Gab sie doch erst kürzlich an, sich lediglich von Rohkost wie Möhren und Sellerie zu ernähren, so entspricht das aktuell nicht mehr ganz der Wahrheit. Denn Kim Kardashian (32) ist eingebrochen und hat tatsächlich gesündigt!

Auf Twitter ließ sie jetzt ihre Follower wissen, dass sie leider doch wieder zu Junk Food gegriffen hat, und das, obwohl sie immer wieder betonte, Derartiges überhaupt nicht mehr runter zu bekommen. "Verdammt! Ich habe mich zu früh gefreut! Mein erstes Schwangerschafts-Verlangen." Das steht unter einem Foto, das einen Burger sowie fettige Pommes, die überschüttet mit Mayonnaise sind, geschrieben. Offenbar konnte Kim der Verführung nicht länger widerstehen und ihre Aussage, sie hätte auf solches Essen keinen Appetit mehr, dürfte damit als Lüge enttarnt sein. Dass Kim auch vollends auf ungesunde Speisen verzichtet, konnten wir sowieso nicht richtig glauben und warum sollte sie das auch?

Immerhin ist sie schwanger und hat sicherlich auch mit entsprechenden Gelüsten zu kämpfen. Toll, dass Kim endlich zu ihrer Ernährung steht und uns nicht weiterhin in einem Irrglauben lässt.

Twitter / --
WENN
Kim KardashianMichael Wright/WENN.com
Kim Kardashian


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de