Zum zweiten Mal startete die bekannte Tanz-Show Let's Dance heute Abend nach dem großen Erfolg der letzten Woche in eine weitere Runde, erfüllt von flotten Schritten, Schweiß und Rhythmus.

Besonders Eine war nach der ersten Show besonders gerührt. Denn die ehemalige 'Mini-Playback Show'-Moderatorin Marijke Amado (59) hätte nicht damit gerechnet, dass der Auftritt einen so emotionalen Eindruck bei ihr hinterlassen würde. "Die erste Show war ein Erlebnis, das hätte ich in meinem Leben nicht vermissen wollen", sagte die beliebte TV-Moderatorin im Vorspann. "Was für mich am Schönsten war, war der Respekt für das, was man gemacht hat. Dass ich das so gespürt habe, dass da noch so viel Liebe ist, für das, was ich mal in meinem Leben gemacht habe. Das hat mich in meinem Herzen sehr getroffen", berichtete Marijke gerührt im Vorspann, während sich ihre Augen langsam mit Tränen füllten. Was sie bis dato nicht wusste, auch ihr Tanzpartner Stefano wollte sich gerne mal in der Mini-Playback Show als Eros Ramazzotti (49) versuchen, hatte aber nie den Mut dazu.

Passend zu ihrer gemeinsamen Geschichte, tanzten die beiden den Quickstepp zu dem allbekannten Mini-Playback Show Song, auch wenn dieser Tanz laut Marijke "viel anstrengender ist, als ich gedacht hatte", lieferten sie und Stefano eine solide Leistung ab und bewiesen, dass man auch mit 59 Jahren noch eine flotte Sohle aufs Parkett legen kann.

Alle Infos zu "Let´s Dance" im Special bei RTL

Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance"
Getty Images
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance"
Faisal Kawusi und Oana Nechiti bei "Let's Dance"
Getty Images
Faisal Kawusi und Oana Nechiti bei "Let's Dance"
Ekaterina Leonova mit Gil Ofarim bei "Let's Dance" 2017
Getty Images
Ekaterina Leonova mit Gil Ofarim bei "Let's Dance" 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de