Die Promis im Undercover-Einsatz scheinen weniger gefragt als die tanzenden Kollegen. Dies bemerkte nun offenbar Sender RTL, der die Sendung Promi Undercover entgegen der Planung schon nicht in der vergangenen Woche im Anschluss an Let's Dance zeigte und dies auch nicht in dieser tun wird. Nein, der gesamte Staffelstart wird abgeblasen und bis auf weiteres verschoben.

Was Promis mit einer völlig neuen Identität und als unfähige Arbeitskräfte mit ahnungslosen Menschen anstellen, werden die Zuschauer nun wohl erst einmal nicht zu Gesicht bekommen. Ob nun Schauspieler Uwe Ochsenknecht (57) als Supermarkt-Kassierer, der Checker Thomas Karaoglan (20) als Ordnungsaufsicht, Smudo (45) in einem Imbiss, Verona Pooth (44) als Friseurin, Katy Karrenbauer (50) als Fitnesstrainerin, Jürgen Drews (68) als Gebrauchtwagenhändler, Sarah Knappik (26) als Rezeptionistin oder aber Johann Lafer als Immobilienmakler, all das gibt's erst, wenn es sich auf dem Parkett der deutschen Prominenz ausgesteppt hat.

Wie Quotenmeter berichtet, habe die 40-minütige Pilotfolge an Weihnachten nur 14,2 Prozent in der Zielgruppe herausgeholt, dennoch habe man seinerzeit eine ganze Staffel bestellt. Diese bleibt nun zugunsten tanzender TV-Stars wie Sila Sahin (27) oder Manuela Wisbeck (29) vorerst unausgestrahlt. Let's Dance wird so also weiterhin bis Mitternacht gezeigt und kräftig in die Länge gezogen. Das knapp dreistündige Tanzspektakel lohnt sich für den Sender, denn ein Quotengarant ist der Wettbewerb allemal.

Uwe OchsenknechtRTL / Frank Dicks
Uwe Ochsenknecht
Thomas KaraoglanRTL / Frank Dicks
Thomas Karaoglan
Sila SahinMarcus Posthumus/WENN.com
Sila Sahin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de