Nachdem ihre Berühmtheit durch das Aus der MTV-Serie Teen Mom langsam nachließ, musste sich Farrah Abraham (21) etwas einfallen lassen. Doch statt einen seriösen Beruf zu lernen oder eine Karriere als Mode- oder Schmuckdesignerin zu starten, entschied sich die Mutter einer Tochter für ein Sex-Tape. Dazu rekrutierte sie den internationalen Porno-Star James Deen (27), um ein vermeintlich privates Video zu drehen und über Umwege an die Öffentlichkeit zu bringen.

Und bisher scheint ihre Strategie aufzugehen. Seit bekannt wurde, dass ein Sex-Video von der "Teen Mom" existiert, taucht sie immer wieder in den Schlagzeilen auf. Während sich viele männliche Fans von Farrah über das Video freuen, ist ihre Mutter Debra Danielsen sehr enttäuscht über die Aufnahmen. Zunächst versicherte Debra, dass ihre Tochter niemals in einem solchen Video mitspielen würde. Doch als Farrah die Existenz des Tapes bestätigte, flippte ihre Mutter aus.

Wie Quellen, die der Familie nahe stehen, berichten, war der anschließende Streit zwischen Mutter und Tochter so groß, dass Farrah aus dem Haus der Eltern ausgezogen sein soll. TMZ sagte die 21-Jährige: "Nach einem Treffen mit meinem Berater habe ich alles zusammengepackt und ich werde nie wieder mit meiner Mutter reden". Nun steht Farrah mit ihrer Tochter vorerst allein da.

FayesVision/WENN.com
Twitter / --
Michael Carpenter/ WENN.com


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de