Es scheint einfach zu verrückt, um wahr zu sein! Seit Reese Witherspoon (37) und Ehemann Jim Toth vergangene Woche wegen Alkohol am Steuer und ungebührlichem Verhalten verhaftet wurden, ist die reumütige Schauspielerin vorerst untergetaucht. Dennoch ist der unerklärliche Ausraster der Schauspielerin noch immer Klatschthema Nummer 1. Nun könnte auch der Auslöser für Reese' höchst ungewöhnliches Verhalten gefunden worden sein: Amanda Bynes (27).

Denn wie Vulture berichtet, sei während ihres Aufenthalts in der Arrestzelle ein Gespräch zwischen Reese und Jim aufgezeichnet worden. Darin hätte das Paar überrascht festgestellt, dass die angetrunkene Reese während der gesamten Geschehnisse in regem SMS-Kontakt mit Amanda stand. Diese habe unter anderem geschrieben "Scheiß auf die Hater. Du bist ein Kämpfer und die Welt ist dein Schwert" und Reese auch unzählige Anweisungen für den Umgang mit dem Polizisten gegeben. "Mädchen, frag ihn ob er überhaupt ein richtiger Cop ist! Sie müssen es dir sagen, wenn sie nicht keine echten Cops sind."

Reese erinnere sich zwar an nichts davon, doch es habe noch unzählige weitere Nachrichten gegeben, wie: "Du bist Amerikanerin, Reese. Also aus den Vereinigten Staaten. Er kann dich nicht zwingen, im Auto zu sitzen als sei er die Verfassung. Sag ihm, du dürftest auf amerikanischem Boden stehen!" Das habe Jim dann daran erinnert, dass Reese genau diese Worte zum Polizisten gesagt habe. Beide sollen mehr als verblüfft gewesen sein, dass Reese sich nicht nur mit Amanda ausgetauscht, sondern sogar ihren Rat sogar angenommen habe.

So sei es dann letztendlich auch zu dem Ausraster gekommen, denn Amanda habe unmittelbar vorher geschrieben: "Er hat dich nach deinem Namen gefragt? Er kennt dich nicht? Wer ist der Kerl? Sag ihm, er wird sofort rausfinden, wer du bist. Sag ihm, du bist 'Natürlich Blond'. Sag ihm, er kann dich nicht dazu zwingen, auf einer Linie zu laufen, nur weil du in 'Walk the Line' warst." Doch die Krönung sei schließlich Amandas letzte SMS gewesen. "Lieb dich auch, Bitch. Ich lasse mir genau jetzt ein Bild von deinem Gesicht aus 'Election' auf meine Nägel machen." Aber jetzt kommt der Knaller: Ganz am Schluss der angeblichen "Gesprächsaufzeichnung" löst das Magazin auf, dass alles nur ein Fake war, und nichts, wirklich gar nichts, davon je passiert ist! Ja, auch wir sind darauf reingefallen, aber mal ehrlich, so abwegig wäre die ganze Geschichte doch auch gar nicht gewesen, oder?

Reese WitherspoonMr. Blue
Reese Witherspoon
Amanda BynesGSNY / Splash News
Amanda Bynes
Reese WitherspoonWENN
Reese Witherspoon


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de