Jack Osbourne (27) hat das geschafft, was sein Vater Ozzy zurzeit versucht: Er ist dauerhaft nüchtern! Mit gerade einmal 13 Jahren begann der Spross des Rockers zu rauchen und zu trinken. Mit 17 war er bereits abhängig. Eine besondere Vorliebe hegte er für das Schmerzmittel Oxycodon, gab jedoch an, dass er zu seinen schlimmsten Zeiten gar keine Droge abgelehnt hätte. Das ist glücklicherweise schon längst Vergangenheit.

Eine Dekade, also zehn Jahre, ist Jack jetzt schon alkohol- und drogenfrei. Auf Twitter postete er einen Screenshot von seiner App "Twelve Steps-The Companion", die seinen Erfolg und somit seine lange Abstinenz dokumentierte. Darunter schrieb der Star: "Nun, ich hätte vor zehn Jahren nie gedacht, dass das einmal passieren würde!" Gefeiert wurde sein Meilenstein mit einem gemeinsamen Abendessen mit seiner Ehefrau Lisa.

Seine Schwester Kelly Osbourne (28) zeigte via Posting ihre Bewunderung: "Mein Bruder ist eine f**cking Legende!!!!" Jacks Leben hat sich um 180 Grad gedreht. Früher war er ein dicklicher Teenager, der sein Leben nicht im Griff hatte, heute ist er verheiratet, Vater einer Tochter und absolut nüchtern. Da kann man wirklich nur gratulieren und wünschen, dass Papa Ozzy Osbourne (64) sich ein Beispiel an seinem Sohnemann nimmt, um seine Ehe zu retten!

Jack Osbourne
Jack OsbourneFayesVision/WENN.com
Jack Osbourne
Sharon Osbourne und Ozzy OsbourneWENN
Sharon Osbourne und Ozzy Osbourne


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de