Die "New Girl"-Darstellerin Zooey Deschanel (33) erlitt letzte Woche vermutlich den Schock ihres Lebens. Denn nach dem schrecklichen Bombenanschlag auf den Boston-Marathon in den USA, unterlief einem Unternehmen für TV-Untertitel ein gravierender Fehler. Die Firma erstellte für einen texanischen Fernsehsender die Untertitel für die Berichterstattung über die anschließende Verfolgungsjagd auf den zweiten Attentäter, Dschochar Zarnajew (19). Doch fälschlicherweise wurde nicht der wahre Name des Verdächtigen eingeblendet, sondern der von Zooey Deschanel!

Nun entschuldigte sich das Unternehmen Caption Solutions aus Lawrence, Kansas, auch im Namen des für den Fauxpas verantwortlichen Angestellten, offiziell bei der Schauspielerin, berichtete NY Daily News. In einer Stellungnahme, die am Dienstag veröffentlicht wurde, hieß es, dass sie den Irrtum "tief bedauern" und sich "aufrichtig für diesen Fehler entschuldigen." Der fehlerhafte Untertitel, der während der Berichterstattung des Fernsehsenders am Freitag eingeblendet wurde, ließ verlauten: "Marathon Bomber. Er ist der 19-jährige Zooey Deschanel." Die Serien-Darstellerin, die von dem Fehler hörte, verkündete daraufhin schnell via Twitter: "Whoa! Riesiger Untertitel-FEHLSCHLAG!" Es ist beeindruckend, wie entspannt Zooey auf die Falschmeldung reagierte, aber die Sache ist ja zum Glück auch noch mal gut für sie ausgegangen.

Peter Ogburn / Twitter
WENN
Zooey DeschanelWENN
Zooey Deschanel


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de