"Wenn du mich küsst, schreibt Noel wieder Songs für Liam", singt die deutsche Band Kraftklub in einem ihrer Hits - und genau das könnte bald wieder passieren, auch ohne Kuss. Allerdings braucht es, laut Liam Gallagher (40), eine gehörige Summe Cash, um die Streithähne und ihre Band Oasis wieder zusammenzuführen.

Liam, der sich gerade auf Promotion-Tour für sein neues Album "BE" mit der Band "Beady Eye" befindet, wird in der Sun folgendermaßen zitiert: "Hört zu, es wird passieren, wenn es passieren soll, aber es ist kein verdammtes Spiel - es [die Trennung der Band] ist ernst gemeint. Ich habe gelesen, wie viele Leute sagten 'Das ist nur ein Bluff, oder? Damit sie mehr Kohle für ihr großes f**cking Comeback bekommen.' Aber ich bin immer noch ich und er ist immer noch er. Ich ändere mich nicht für eine Million f**cking Pfund. Ich mache das vielleicht für 30 Millionen."

Diese immense Summe meinte der Künstler wohl nicht ganz ernst, aber sicherlich würde die Kasse klingeln, wenn die beiden gemeinsam auf die Bühne zurückkehren würden. Die Möglichkeit einer Reunion im Jahre 2015, zum 20-jährigen Jubiläum der Band, hatte Liam bereits in einem früheren Interview in Betracht gezogen. SMS-Kontakt soll auch wieder herrschen, nachdem ihre Lieblingsfußballmannschaft in der Premier League siegte. Allerdings ist es sehr unwahrscheinlich, dass die Brüder sich schnell wieder zusammenraufen, da Noels (45) Solo-Karriere mit den "High Flying Birds" gut läuft und Liam gerade ein neues Album produziert hat. Wann und ob die Sänger des Songs "Wonderwall" sich wieder versöhnen, steht also nach wie vor in den Sternen.

Liam GallagherLia Toby / Wenn
Liam Gallagher
Noel GallagherDaniel Deme/WENN.com
Noel Gallagher
Noel Gallagher und Liam GallagherWENN
Noel Gallagher und Liam Gallagher


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de