Je näher es auf das große Finale von DSDS zugeht, umso mehr spürt man, dass die Kandidaten immer enger zusammenwachsen. Deshalb fällt es natürlich viel schwerer, sich zu verabschieden, wenn jemand gehen muss. Am Samstag traf es leider Susan Albers (28), die eine enorme Lücke in der Show hinterlassen wird. Besonders bei ihren Mitstreitern, denn die waren völlig geschockt von Susans Aus.

"Also, in dem Moment habe ich gedacht, es ist vorbei für mich. Ich habe es erst gar nicht realisiert, dass ich weiter bin. Ich liebe meine Susan, über sie lasse ich nichts kommen. Sie ist einfach eine mega bombastisch perfekte Sängerin. Sie hat mir sehr geholfen in der Zeit, sie hat mich total unterstützt, sie hat mir gesanglich viele Tipps gegeben. Es war hart, neben ihr zu stehen, weil ich sie echt so lieb gewonnen habe", erzählt Lisa Wohlgemuth (21) nach der Sendung im Interview mit Promiflash. Sie war es, die gemeinsam mit Susan um das letzte Ticket in die Top 3 von "Deutschland sucht den Superstar" zittern musste und gewonnen hat.

Besonders hart ist der Verlust aber für Beatrice (24), denn Susan war viel mehr für sie als eine reine Mitstreiterin. "Es tut mir im Herzen weh. Mit Susan habe ich auch eine Freundin verloren. Wir sind durch dick und dünn gegangen, hatten eine echt tolle Zeit und ich werde sie auch als Musikerin hier vermissen. Was sie gemacht hat, war Weltklasse." Damit hat die sympathische Schweizerin recht und dennoch musste Susan gehen. Gesang allein ist demnach also nicht alles.

Ricardo Bielecki (20) wird vor allem die musikalischen Zeiten mit Susan sehr vermissen. "Es ist schrecklich! Von wem soll ich mir jetzt Tipps holen und wer soll mir jetzt Klavierspielen beibringen? Ich liebe diese Frau! Ich finde, sie hätte den Sieg verdient, aber es geht weiter. So ist das Spiel."

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de

RTL / Stefan Gregorowius
Beatrice EgliWENN
Beatrice Egli
RTL / Stefan Gregorowius


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de