Gerade erst hat sie es geschafft: Vergangenen Samstagabend wurde Beatrice Egli (24) im Verlaufe eines spannenden DSDS-Finales von ihren Fans zum Superstar 2013 gekürt. Schon kurze Zeit, nachdem das Ergebnis der finalen Motto-Show feststand, schaffte es ihr Sieger-Song "Mein Herz" auf Platz 1 der Download-Charts. Doch obwohl die fidele Schweizerin mit einem Abstimm-Ergebnis von 70,25 Prozent haushoch gegen ihre Konkurrentin Lisa Wohlgemuth (21) gewann, sind bei Weitem nicht alle Deutschen Beatrice-Fans.

Jedes Jahr wird vor dem Staffel-Finale von DSDS mehr oder weniger schwer gegen die angeblich ewig gleiche Bohlen-Musik-Maschinerie gewettert. Auch dieses Mal hat sich wieder eine Gruppe von Menschen formiert, die den Einfluss und den Erfolg der langjährigen Casting-Show auf dem hiesigen Musik-Markt torpedieren wollen. Und dieses Mal haben sie ihr Ziel tatsächlich erreicht: Ein Sozialarbeiter und Hobby-Musiker mit dem Künstlernamen Freshtorge rief im Vorfeld der finalen DSDS-Show im Netz dazu auf, seinen eigens geschrieben Song "Superstar" vor den DSDS-Gewinnsong in die deutschen Download-Charts zu bringen. Nun steht er tatsächlich auf Platz 1 der Musicload-Charts und hat damit sowohl Beatrice Eglis "Mein Herz" als auch den Song der Zweitplatzierten Lisa, "Heartbreaker", hinter sich gelassen.

Von dem Song "Superstar" von Freshtorge ft. Sandra könnt ihr euch im Video selbst ein Bild machen:

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de.

Den Höhenflug der lebenslustigen Beatrice wird dieser kleine Dämpfer jedoch sicherlich nicht beenden, bescheinigen ihr doch echte Musik-Profis bereits gute Erfolgschancen im Schlager-Business.

FreshtorgeYoutube Screenshot
Freshtorge
RTL / Stefan Gregorowius
RTL / Stefan Gregorowius


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de