Am vergangenen Wochenende schied Manuela Wisbeck (29) bei Let's Dance aus. Für sie kein Problem, denn sie war zufrieden mit ihrer Leistung und stolz auf sich. Das sah in der Vorwoche ganz anders aus, denn da wurde sie von der Jury wirklich zusammengestaucht. Worte, die an Manuela nicht einfach so vorbeigingen.

Nach der fatalen Sendung fiel sie erst einmal in ein Tief, wie sie Promiflash gegenüber bestätigte. Sie war froh, dass sie dies überwinden konnte: "Ich war geknickt, das war eine harte Woche. Ich bin trotzdem glücklich, dass ich mich zusammen mit Massimo aufgerappelt habe." Ein Mensch, der sie aus den negativen Gedanken reißen konnte, war Maite Kelly (33), wie man schon im Video-Einspieler der letzten Sendung kurz sehen konnte. Und Manu bestätigte uns, dass diese Unterstützung wirklich wichtig war: "Ich war froh, dass Maite Kelly da war. Sie hat mich wirklich aufgebaut und wieder motiviert. Und gleichzeitig haben mich Familie, Freunde und mein Tanzpartner aufgebaut. Ich dachte mir dann: Du musst dich noch einmal aufrappeln und das Ding rocken."

Nicht nur auf der Tanzfläche überzeugte sie dann deutlich besser, auch in einem Einspieler unterhielt sie das Publikum, als sie die bekannte Orgasmus-Szene von "Harry und Sally" nachspielte. Eine sehr spontane Aktion, wie sie uns erzählte: "Eine Stunde vorher gab man mir den Zettel in die Hand und meinte: Manu, du spielst jetzt Sally! Es war wirklich kurzfristig, eigentlich sollte jemand anderes sie spielen. Sie haben mich gefragt, ich habe es gemacht, ohne zu garantieren, dass es gut funktioniert. Aber ich habe mein bestes gegeben und ich denke, dass es ganz gut war." Da stimmen wir ohne Bedenken zu und auch wenn Manuela die Sendung am Ende verlassen musste, lieferte sie den ganzen Abend über eine ihrer unterhaltsamsten Darbietungen.

Die "Let's Dance"-Jury in der ersten Sendung
Lukas Schulze/Getty Images
Die "Let's Dance"-Jury in der ersten Sendung
Maite Kelly und Christian Polanc in der ersten Folge von "Let's Dance" 2011
Friedemann Vogel/Getty Images
Maite Kelly und Christian Polanc in der ersten Folge von "Let's Dance" 2011
Gil Ofarim und Ekaterina Leonova, "Let's Dance"-Gewinner von 2017
Florian Ebener/Getty Images
Gil Ofarim und Ekaterina Leonova, "Let's Dance"-Gewinner von 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de