Die rothaarige Meike ist in der diesjährigen Germany's next Topmodel-Staffel der absolute Sündenbock. Egal was sie tut, die anderen Mädchen sind genervt und lassen sie das auch spüren. "Wie gemein!", findet Susan Sideropoulos (32), die das Gefühl hat, die herbe Kritik sei unbegründet. Dass das Verhalten der anderen Mädchen ganz normal sei, meint jedoch GNTM-Stylist Boris Entrup (34).

Gegenüber Promiflash erklärte er: "Ich denke, die hat sich ein paar Fettnäpfchen erlaubt, was man auch gesehen hat und das muss sie ausbaden. Weil alles, was man tut, ist eine Aktion und darauf gibt es natürlich eine Reaktion." Es sei die ganz normale Begleiterscheinung einer solch rasanten persönlichen Entwicklung, wie sie die Kandidatinnen bei GNTM durchmachen: "Wenn es um so etwas Wichtiges geht, wie Germany's next Topmodel zu werden, ist natürlich ein Konkurrenzdenken auch da und da werden Kleinigkeiten oder teilweise auch so schwierige Geschichten, wie man sich äußert, natürlich sofort reflektiert."

Das sei allerdings auch eine Chance für die Mädchen: "Es ist doch eine spannende Geschichte, sich selber wahrzunehmen, dass man merkt, was man sagt und was für Auswirkungen das hat."

Die unterschiedlichen Reaktionen seht ihr hier:

[Folge nicht gefunden]
Boris EntrupPromiflash
Boris Entrup
Collage: WENN
Collage:
Unbekannt


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de