Psy (35) ist gerade wirklich angesagt. Die Songs "Gangnam Style" und "Gentleman" waren echte Ohrwürmer und seine Videos mit seiner skurrilen Art zu tanzen, werden millionenfach im Netz angeklickt. Der Sänger ist beliebt und viele Stars finden den frechen Koreaner super.

Natürlich gerät man bei so einem Bekanntheitsgrad auch schnell in die Schlagzeilen. Psy dürfte sich jedoch sehr gewundert haben, als die Welt darüber berichtete, wie er Cannes unsicher machen würde, denn der Künstler mit den ausgefallenen Tanz-Moves befand sich zu diesem Zeitpunkt gar nicht in Frankreich, sondern in Singapur! Viele Paparazzi lichteten das Double ab und auch Stars, wie beispielsweise Naomie Harris (36) und Adrien Brody (40), schossen Fotos für den Hausgebrauch und posteten sie auf Twitter. Fast wäre der Schwindler mit dem Identitätsklau auch durchgekommen, einzig und allein der Fakt, dass Psy höchst selbst seinen Followern schrieb: "Sieht so aus, als gäbe es noch ein anderes ICH von mir, dass sich gerade in Cannes befindet... Sagt Hallo zu ihm. lol", brachte Licht ins Dunkel. Peinlich für alle Beteiligten, die den Unterschied nicht merkten und eine hervorragende Leistung für die täuschend echte Kopie!

WENN
Naomie HarrisNaomie Harris/Twitter
Naomie Harris
PsyJlnphotography/WENN.com
Psy


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de