Beim ZDF hat man gestern bestimmt die Korken knallen gelassen! – Nein, dass "Das Zweite Deutsche Fernsehen" ein FC Bayern München-Fan ist und deswegen gejubelt hat, wollen wir damit nicht sagen – Vielmehr noch gaben gestern die Einschaltquoten zum Champions-League-Finale allen Grund zum Feiern.

Seit der Saison 2012/2013 hat das ZDF die Ausstrahlungsrechte zur Champions League und fand mit den Quoten zum Finale am gestrigen Samstagabend einen gebührenden Abschluss: Wie DWDL.de berichtet, verfolgten mehr als 21 Millionen Zuschauer die Zitterpartie am Fernseher und sorgten damit für einen Marktanteil von sensationellen 61,9 %. Im Vergleich zum Vorjahr, als noch Sat.1 die Rechte an der Ausstrahlung hatte, ist das ein Anstieg von 5 Millionen Zuschauern und ein Rekord-Niveau, das in Deutschland noch nie bei einem Champions-League-Finale erreicht wurde. Solche Traum-Quoten sind normalerweise höchstens für Fußball-Länderspiele üblich.

Das Finale zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München ist damit bis jetzt die am meisten geschaute Sendung in diesem Jahr und wird dies vermutlich auch mit Abstand bleiben.

Action Plus Sports Images
Mario GomezMAGICS/ActionPress
Mario Gomez
Stürmer Mario GomezActionPress/MAGICS
Stürmer Mario Gomez


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de