Ganz Deutschland blickte gestern Abend nach London. Dort trafen die Giganten des Fußballs im Champions League-Endspiel aufeinander. Borussia Dortmund gegen den FC Bayern München und ein Thema beherrscht jetzt mehr als je zuvor die Medien. Ist der Sieg der Bayern überhaupt gerecht?

Immer wieder wurde im Vorfeld gemutmaßt, dass die Kicker in Rot-Weiß bevorzugt werden und nun das! Das Spiel vom Samstag im Grunde eine Bestätigung dessen. Eigentlich wären zwei rote Karten für Bayern fällig gewesen, doch sie entkamen der Katastrophe und schossen sich letztlich zum Sieg. Vor allem in der ersten Halbzeit waren es jedoch die Borussen, die deutlich besser performten und so macht es Anschein, als würde man den Schwarz-Gelben den Sieg mehr gönnen. Auch die Stimmen im Netz sprechen diese eindeutige Sprache. Fakt ist offenbar, dass der BVB der Sympathieträger des deutschen Fußballs ist und bleibt. Und das mag vor allem an Trainer Jürgen Klopp (45) liegen, der vielerorts gefeiert wird wie ein Popstar. Dennoch war es heute seine Mannschaft, die in die Röhre guckte.

Was denkt ihr über das Spiel? Findet ihr, dass der FC Bayern zu recht gewonnen hat? Oder hättet ihr es den Borussen mehr gegönnt? Stimmt ab und sagt uns eure Meinung zu dem brisanten Thema.

Bastian SchweinsteigerActionPress / CITYPRESS24 GMBH
Bastian Schweinsteiger
Mario GomezMAGICS/ActionPress
Mario Gomez
Jürgen KloppActionPress/ Digitalfoto Matthias
Jürgen Klopp


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de