Am Wochenende wurden eingefleischte "Der Prinz von Bel-Air"-Fans ganz besonders überrascht! Liebhabern der Comedy-Serie, die in den Jahren 1990 bis 1996 für den US-amerikanischen Sender NBC produziert wurde, präsentierte sich Hauptdarsteller Will Smith (44) vergangene Woche nämlich wieder einmal in der Graham Norton Show und kombinierte dies mit einer großartigen Reunion.

Um seine spontane Rap-Einlage des Serien-Titelsongs, die er vor genau einem Jahr bereits an selber Stelle zum Besten gab und die ihm acht Millionen Klicks auf YouTube verschaffte, noch einmal zu übertrumpfen, hatte er nebst Sohnemann Jaden auch zwei spezielle Überraschungsgäste im Gepäck.

Nachdem Will seinen Sohn bei seinem Song "Hello" unterstützt hatte, unterhielten sie nämlich gemeinsam mit DJ Jazzy Jeff (48), Wills musikalischem Sidekick und Serienkumpel, mit "Switch" aus dem Jahr 2005 und gingen beinahe nahtlos in das berühmt-berüchtigte Fresh-Prince-Thema über. Das Publikum erinnerte sich offensichtlich noch an jede einzelne Silbe des Titels und reagierte geradezu hysterisch. Besonders die ebenfalls anwesende Schauspielerin Heather Graham (43) verwirrte mit einer "haarigen" Einlage, die Hangover 3-Co-Star Bradley Cooper (38) peinlich berührt beäugte und wegzulächeln versuchte. Glücklicherweise lenkte der Überraschungsauftritt von Wills TV-Cousin "Carlton" Alfonso Ribeiro (41), der seinen legendären Carlton-Dance zum Tom Jones (72) Evergreen "It's Not Unusual" aufs Parkett legte, die Kameras von Heathers etwas eigener Headbanging-Variante ab.

Das große Reunion-Finale bildete die hüftschwingende Performance zu "Jump On It", an die sich jeder Fan mit Freuden zurück erinnern dürfte. Das Ende der Show mag satte 17 Jahre in der Vergangenheit liegen, doch dass unsere Serienstars immer noch den Schalk im Nacken haben, zeigt dieser freshe Auftritt allemal. Psy (35) mit seinem Gangnam Style kann einpacken: "Please welcome 'Will the Thrill' and 'Boogaloo Shrimp'!"

Will Smith, Jaden Smith und Alfonso RibeiroScreenshot YouTube
Will Smith, Jaden Smith und Alfonso Ribeiro
Will SmithWENN
Will Smith
Will SmithChris Cononor/ WENN.com
Will Smith


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de