Gestern ereilte uns die tragische Nachricht, dass Paris Jackson (15) im Krankenhaus liegt, weil sie versucht haben soll sich umzubringen. Die genauen Gründe für ihren Selbstmordversuch sind noch unklar, aber werden derzeit heiß diskutiert. Bereits vor vier Wochen tauchten Bilder von Narben an ihren Handgelenken auf, die darauf hindeuteten, dass sich die 15-Jährige selbst verletzt. Nun die schockierende Nachricht: Paris Jackson hat eine Überdosis an Pillen genommen und sich mit einem Fleischerbeil in den Arm gehackt. Doch was war nun der Auslöser für ihren Suizidversuch?

Wie die Daily Mail berichtet, sagte ein Freund der Familie Jackson, dass sie erneut die Traurigkeit über den Verlust ihres Vaters Michael Jackson (✝50) vor knapp vier Jahren überrannt hat. Seit seinem plötzlichen Tod leidet sie an Depressionen und ist ständig traurig. Außerdem hat sie gerade zahlreiche Klausuren in der Schule zu schreiben und ist verunsichert, wegen ihres bevorstehenden Auftrittes vor Gericht. Dort muss sie erneut zu der tödlichen Überdosis ihres Vaters aussagen. Darüber hinaus verriet ein Insider, dass sie außerdem sehr aufgebracht war, weil sie nicht auf ein Konzert von Marilyn Manson (44) durfte. Sicher ist, dass Paris gerade eine sehr schlimme Zeit durchmacht. Mittlerweile geht es der 15-Jährigen besser. Katherine Jackson (83) und andere Familienmitglieder besuchten sie gestern im Krankenhaus und geben ihr Halt.

Mehr über Paris Jacksons' Suizidversuch erfahrt ihr in der heutigen "Coffee Break"-Folge:

[Folge nicht gefunden]
Paris Jackson und Cara Delevingne, 2018
Getty Images
Paris Jackson und Cara Delevingne, 2018
Prince Michael Jackson II, Paris Jackson und Prince Jackson
Getty Images
Prince Michael Jackson II, Paris Jackson und Prince Jackson
Paris, Prince und Blanket Jackson bei der Trauerfeier von Michael Jackson
Getty Images
Paris, Prince und Blanket Jackson bei der Trauerfeier von Michael Jackson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de