Das ist ein schwerer Schock für alle Mumford and Sons-Fans und die Band selbst: Bassist Ted Dwane liegt im Krankenhaus. Gestern wurde der Musiker schnell in die Notaufnahme eines Krankenhauses gebracht. Dort wird er gerade aufgrund eines Blutgerinnsels behandelt.

Auf ihrer Webseite veröffentlichte die beliebte Band ein Statement, in dem es heißt: "Unser Freund und Band-Kollege Ted hat sich seit einigen Tagen nicht besonders gut gefühlt. Und gestern wurde er nun in ein Krankenhaus gebracht, um medizinisch behandelt zu werden. Die Röntgenaufnahmen haben gezeigt, dass er ein Blutgerinnsel im Gehirn hat, das operiert werden muss. Ted erhält eine sehr gute Versorgung und uns wurde versichert, dass es ihm bald wieder besser gehen wird."

Mumford and Sons haben angekündigt, dass sie die nächsten drei Konzerte verschieben und sie nachholen werden, sobald es möglich ist. Die Band schrieb außerdem: "Wir alle wünschen Ted eine schnelle Genesung." Das wünschen wir dem Bassisten auch, und hoffen, dass es ihm bald wieder besser geht!

Mumford & Sons beim iHeartRadio ALTer Ego 2018
Getty Images
Mumford & Sons beim iHeartRadio ALTer Ego 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de