Sie scheint in der Liebe einfach kein Glück (mehr) zu haben, denn Rachel Uchitel (38), die 2010 mit ihrer Affäre mit Golf-Star Tiger Woods (37) weltweit in die Schlagzeilen geriet, steht erneut vor den Scherben ihrer Beziehung. Ihr Ehemann Matt Hahn fordert nach nur eineinhalb Jahren Ehe die Scheidung wegen ihres angeblich unerträglichen Verhaltens.

Rachels Hintergrund klingt wie das Drehbuch zu einem echten Hollywood-Drama. Nachdem sie ihr Studium in Psychologie abschloss und als Nachrichtenproduzentin im TV arbeitete, verlor sie ihren damaligen Verlobten bei den Terroranschlägen vom 11. September. Der Verlust nahm ihr jeglichen Halt im Leben, weshalb sie fortan begann, sich ihr Geld als VIP-Hostess in angesagten Clubs zu verdienen und nebenbei als TV-Korrespondentin über das Nachtleben zu berichten. Es folgten eine Blitz-Ehe mit ihrem Jugendfreund sowie Affären mit verheirateten Stars wie Tiger Woods und David Boreanaz (44), die ihr den Unmut der Öffentlichkeit einbrachten.

2011 schien sie dann endlich ihr Glück mit dem ehemaligen Football-Spieler Matt gefunden zu haben. Die beiden heirateten im Oktober und bekamen wenige Monate später die gemeinsame Tochter Wyatt Lilly (1). Doch nun kam das plötzliche Aus, berichtete TMZ. In der Vergangenheit soll es zwischen den beiden immer wieder zu hitzigen Streitereien gekommen sein, bei denen Rachel ihren Mann sogar körperlich angegriffen haben soll. Offenbar zuviel für Matt, der nun laut Scheidungsantrag wegen "unmenschlicher Behandlung" die endgültige Trennung forderte, da das Verhalten von Rachel "das körperliche oder mentale Wohl" von Matt gefährde und "ein weiteres Zusammenleben gefährlich" sei. Matt soll zudem das alleinige Sorgerecht für Töchterchen Wyatt Lilly, Unterhalt für sich und das Kind sowie die "gerechte Teilung des ehelichen Besitzes" verlangen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de