Während sich einige Gewinner der Casting-Show Deutschland sucht den Superstar im Musik-Business nicht durchsetzen konnten, hat es Vanessa Neigert (20) geschafft - und das auch noch, ohne sich verbiegen zu lassen. Obwohl sie in der sechsten Staffel nach fünf Mottoshows ausschied, ist sie heute eine erfolgreiche Sängerin, die bereits drei Alben veröffentlicht hat und sogar schon in der Show von Florian Silbereisen (31) auftreten dufte. Neben der großen Erfahrung, die sie mittlerweile besitzt, hat sich Vanessa auch äußerlich seit der Casting-Show verändert. So hat sie im Vergleich zu DSDS 15 Kilo weniger auf den Hüften. Für Fans der Show ist ihre neue Figur ungewöhnlich, doch wie sie im Promiflash-Interview verriet, kennen Freunde sie schon immer so. "Ich muss dazu sagen, vor DSDS, aber das weiß ja keiner, da war ich so wie jetzt. Nur in der Zeit, wo ich bei DSDS war, da waren wir auch auf Teneriffa und da habe ich 15 Kilo zugenommen".

Scheint so, als wäre der Stress in einer Casting-Show so groß, dass die Kandidaten zur Frustbewältigung auch gerne zur Schokolade greifen. Doch Vanessa Neigert hat sich den Pfunden gestellt und seither 15 Kilo abgenommen. Aber was ist ihr Diät-Geheimnis? "Ich habe jetzt schon ganz oft die Frage gestellt bekommen, wie ich das geschafft habe, aber ich weiß es wirklich nicht. Ich hab ganz normal gegessen, das glaubt jetzt bestimmt kein Mensch, aber das ist die Wahrheit. Ich habe ganz normal gegessen. Ich habe jetzt nicht Salatblätter gegessen, ein und zwei und drei Stück... Quatsch. Es ging irgendwie weg. Und das hat ja jede Frau, auch manchmal Männer, dass man immer mal so zwei, drei Kilo mehr, mal weniger hat. Bei mir waren es halt 15. Die sind dann wieder schnell runtergegangen". Mit neuer Figur und neuem Album im Gepäck ist die 20-Jährige jedenfalls sehr erfolgreich.

Was Vanessa über ihr Abnehm-Geheimnis sagt, könnt ihr auch in unserer "Coffee Break"-Folge sehen:

[Folge nicht gefunden]


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de