Sie gehört einst zu Hollywoods Traumpaaren: Courteney Cox (49) und David Arquette (41). Als sich das Paar vor über zwei Jahren trennte, ertränkte der Schauspieler seinen Kummer in Alkohol und zog Nacht für Nacht durch die Clubs von Los Angeles. Nachdem er sich jedoch selbst eingestehen konnte, ein Problem mit Alkohol zu haben, wählte David den richtigen Weg und ließ sich in eine Entzugsklinik einweisen. Dabei war er bereits mehr als zwei Jahre abstinent.

Nachdem die Scheidung von Courteney Cox vor wenigen Wochen auch endlich offiziell vollzogen wurde, scheint es den 41-Jährigen plötzlich ganz schön aus der Bahn geworfen zu haben. Denn wie RadarOnline.com von Augenzeugen erfahren haben will, hat sich David am vergangenen Wochenende in der US-Stadt Richmond ziemlich vollaufen lassen.

Demnach saß er zunächst allein am Tresen einer Bar und bestellte den ganzen Abend lang einen teuren Scotch. Nachdem er jedoch in der Bar schnell neue Freunde gefunden hat, lud er die ganze Meute in einen nahegelegene Strip-Club ein. Dort soll er ein Auge auf eine der Tänzerinnen geworfen haben, die bis dato nur wenige Dollar-Scheine in ihrem String stecken hatte. "David ist für ein paar Minuten verschwunden und wir wussten nicht, wo er ist. Plötzlich kam er aus dem Nichts und warf buchstäblich ein paar Hunderter zu ihr rüber. Er hat es regnen lassen", so ein Augenzeuge. Hat David die offizielle Scheidung von Courteney härter erwischt als gedacht? Wir hoffen, dass er nicht rückfällig geworden ist und der übermäßige Alkoholkonsum wieder zur Gewohnheit wird.

David ArquetteJody Cortes/WENN.com
David Arquette
David ArquetteWENN
David Arquette
FayesVision/WENN.com


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de