Pingelig? Ach wo, Giovanni Zarrella (35) und seine Frau Jana Ina (36) kümmern sich eben nur anständig um Söhnchen Gabriel Bruno. Der Vierjährige soll angeblich schon selbst auf seine gesunde Ernährung achten, das haben sie ihm bereits eingetrichtert. Wow, nicht schlecht! Aber wie streng sind die Zarrellas eigentlich genau, wenn es um die Gesundheit ihres Nachwuchses geht?

"Wir haben auch immer aufgepasst, dass er nicht zu früh mit Apfelschorle oder so anfängt. Unser Sohn hat, bis er 3 war, nur Wasser getrunken und irgendwann klar, Kindergarten, Kindergeburtstage, fängt er ein bisschen mit Apfelschorle an. Aber wir sind, was unsere Kinder angeht, ein bisschen pingelig. Wir sagen auch, 'heute darfst du fünf Gummibärchen essen.' Der freut sich darauf, das ist nicht so, dass er eine ganze Packung isst", erklärt Jana Ina im Interview mit Promiflash. Keine Apfelschorle, nur fünf Gummibärchen? So manch einer könnte meinen, die Zarrellas übertreiben es ein wenig. Aber heutzutage sollte man eben schon möglichst früh mit einer vernünftigen Ernährung beginnen, Verführung lockt einfach an jeder Ecke, da haben die Zarrellas schon recht. Außerdem stellt Jana Ina klar: "Unsere Kinder essen auf jeden Fall auch Kohlenhydrate, weil sonst würden alle sagen, dass wir wie Gwyneth Paltrow (40) sind."

Mehr zu den "pingeligen" Erziehungsmethoden ihres Sohnes erfahrt ihr im Interview mit den Zarrellas in unserer "Coffee Break"!

Giovanni und Jana Ina Zarrella in Hamburg
Joern Pollex/Getty Images
Giovanni und Jana Ina Zarrella in Hamburg
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance"
Getty Images
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance"
Giovanni und Jana Ina Zarrella 2008
Alexander Hassenstein/Getty Images
Giovanni und Jana Ina Zarrella 2008


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de