Anlässlich der Veröffentlichung ihres Konzertfilms "Madonna: The MDNA-Tour" gab Madonna (54) für ihre 500 größten Fans eine Fitness-Stunde mit den Moves zur Tour. Anschließend erzähle sie am Freitag bei Good Morning America, wie es ist, wenn die eigenen Kinder älter werden.

Auf die Frage, ob sie eine strenge Mutter sei, antwortet die Queen of Pop: "Ziemlich streng. Meine Tochter hat gerade ein iPhone bekommen. Sie ist 16. Mein Sohn hat gar kein Telefon. Seit meine Tochter das iPhone hat, hat sie aufgehört mit mir zu reden." Da hat Madonna hoffentlich ein bisschen übertrieben. Dass ihre Kinder langsam erwachsen werden, ist für die Sängerin gar nicht so einfach zu ertragen. "Sie ist immer noch mein kleines Mädchen, aber sie ist auch eine Frau", erklärt Madonna den Ist-Zustand. Auch bei Rocco schlagen langsam die Hormone durch. "Er ist größer geworden, ihm wächst ein Bart, er guckt Mädchen auf den Hintern. Es ist furchtbar", beschwert sich Madonna. Tja, die Zeit bleibt eben nicht stehen. Tochter Lourdes (16) knutscht sogar vor ihrer Mama mit ihrem Freund, Schauspieler Timothee Chalamet, herum.

Ihre Kinder seien ihre große Liebe, sagt Madonna. Vielleicht durften sie deshalb bei ihrer Tour mitwirken, damit sie sie ganz nah bei sich hat. Lourdes musste die männlichen Tänzer einkleiden und Rocco tanzte auf der Bühne neben seiner Superstar-Mutter.

MadonnaInstagram / Madonna
Madonna
MadonnaWENN
Madonna
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de