Dass Miriam Pielhau (38) von ihrem Mann Thomas Hanreich (41) verlassen wurde, kam zwar erst jetzt ans Licht, doch die eigentliche Trennung sei schon einige Monate her. Das verriet die Moderatorin jetzt bei Exclusiv Weekend. Eine offizielle Trennung, auch auf dem Papier, sei jedoch trotzdem noch nicht denkbar: "Eine Scheidung steht noch nicht ins Haus. Wenn ein neuer Partner irgendwann ins Spiel kommt, dann kann man vielleicht nochmal darüber reden." Bisher wisse sie aber von keiner neuen Frau an der Seite ihres Noch-Ehemanns.

Obwohl Miriam unter der Trennung leidet, versucht sie positiv in die Zukunft zu blicken: "Trennungen sind nie schön, aber wenn es weiterläuft wie bisher kriegen wir das gut hin." Sie habe sich mittlerweile mit der Situation abgefunden, auch wenn sie zunächst noch ziemlich um ihre zehn Jahre Liebe gekämpft habe: "Wenn ich den Eindruck habe, dass es berechtigten Grund zum Kämpfen gibt, kämpfe ich. Aber ich verliere nicht meinen Stolz und meine Würde." Wie gut Miriam trotz des Liebes-Aus Haltung bewahrt, könnt ihr in unserer aktuellen "Coffee Break"-Folge bestaunen:

[Folge nicht gefunden]
Thomas Hanreich und Miriam Pielhau beim ECHO 2012
Andreas Rentz/Getty Images
Thomas Hanreich und Miriam Pielhau beim ECHO 2012
Miriam Pielhau bei der Goldenen Henne in Berlin, 2010
Getty Images
Miriam Pielhau bei der Goldenen Henne in Berlin, 2010
Miriam Pielhau in Berlin
Christian Marquardt/Getty Images
Miriam Pielhau in Berlin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de