Dass Russell Crowe (49) und Michael Jackson (✝50) bis zu dessen Tod 2009 befreundet waren, ist bekannt. Während der Promo-Tour zu Russells neuem Film "Man of Steel" verriet der Schauspieler jetzt, was für ein humorvoller Mensch der King of Pop war.

Wenn nachts bei Russell Crowe das Telefon klingelte, war die Chance gar nicht so gering, dass Michael Jackson am anderen Ende war. "Michael veralberte mich oft am Telefon. Er rief an und sagte mit einer tiefen Stimme 'Es gibt einen Notfall und sie müssen das Gebäude verlassen'", berichtet Russell Crowe The Sun. Der Schauspieler musste aber nicht aus dem Bett springen und sich für einen eventuellen Notfall wappnen, denn nachdem er fragte, wer da am Telefon sei, antwortete Michael: "Keine Sorge Russell, ich mach bloß Spaß, hier ist Michael." Komisch, als Schelm hatte man Michael Jackson gar nicht auf dem Schirm. Russells Geschichte wirft wieder ein neues Licht auf den verstorbenen Musiker und lenkt ein bisschen vom aktuellen Prozess gegen Michaels Konzertveranstalter AEG ab.

Wir fragen uns, wen Michael wohl noch so am Telefon reingelegt hat.

WENN
WENN
Michael JacksonDaniel Deme / WENN
Michael Jackson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de