Herzogin Kate (31) hat sich mittlerweile in ihrer Rolle als Ehefrau des zweiten Thronfolgers von England mehr als gut eingefunden. Gewissenhaft nimmt sie ihre öffentlichen Repräsentationspflichten wahr und versteht es dabei stets, Freundlichkeit und gute Laune zu versprühen. Nichtsdestotrotz hat Kate durchaus ihren eigenen Kopf und lässt sich in privaten Belangen nicht ohne Weiteres vom strengen Protokoll des englischen Hofes beeinträchtigen. Ganz deutlich wird dies zurzeit, da immer mehr Details zu ihrer derzeitigen Schwangerschaft bekannt werden.

Bei der Erziehung ihres ersten Kindes will sich Kate nämlich ganz offensichtlich nicht vom englischen Hof hineinreden lassen. Dort ist es eigentlich üblich, dass eine Nanny die Nachkommen streng nach den Richtlinien des höfischen Protokolls erzieht. Doch das kommt für Kate gar nicht in Frage: Wie die Gala berichtet, plant Kate, das Kind nach ihren eigenen, bürgerlichen Werten zu erziehen. Direkt im Anschluss an die Geburt will sie es nicht etwa einer Mitarbeiterin des Kensington-Palastes überlassen, sondern für die ersten Wochen mit dem Neugeborenen zu ihren Eltern nach Berkshire ziehen. Das zieht nicht nur den Unmut von Queen Elizabeth II. (87) auf sich: "Wenn Kate mit dem Baby tatsächlich in den ersten Wochen bei ihren Eltern bleibt, wäre das eine Sensation. So etwas hat es in der royalen Geschichte noch nie gegeben", erklärte ein Mitarbeiter des Palastes gegenüber der Gala.

Während aber die traditionelleren Stimmen am englischen Hofe nun aufbegehren, steht Prinz William (31) voll hinter seiner Frau: Er möchte seinem Kind und seiner Frau die Geborgenheit und familiäre Wärme vermitteln, deren Fehlen am Hofe seine Mutter Prinzessin Diana (✝36) so unglücklich gemacht hatte. Sicherlich wird das royale Paar auch mit ihrem Baby einen Weg finden, sowohl Pflicht als auch das normale Familienleben miteinander zu vereinen, wie sie das auch für sich in den letzten Monaten bereits so gut geschafft haben.

Herzogin KateWENN
Herzogin Kate
WENN
Queen Elizabeth II.WENN
Queen Elizabeth II.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de