Je näher der Geburtstermin von Herzogin Kates (31) Baby rückt, desto verrückter scheinen die Briten zu werden. Nach unzähligen Spekulationen um Geschlecht und Namen des ungeborenen Royals, entwarfen fleißige Dekorateure jetzt sogar schon eine mögliche Variante des Kinderzimmers.

Ziemlich merkwürdig das Ganze, aber die Bewohner Großbritanniens scheinen diesen Umstand absolut normal zu finden! Im Grosvenor-Hotel in London können Neugierige nun die rund 30.000 Euro teure Inneneinrichtung des Zimmers bestaunen, die ein Einrichtungshaus eigens für Kates und Williams (30) Nachwuchs gestaltet hat, berichtet RTL. Selbstverständlich hat man an alles gedacht und dementsprechend einen Entwurf für Jungs und einen für Mädchen gemacht. Eine Kapitänskajüte soll Jungenherzen zum Klopfen bringen, für die Mädels ist ein Zimmer in Anlehnung an einen Garten konzipiert worden. Das Hotel ermöglicht seinen Gästen zudem, in diesen luxuriösen Räumen zu nächtigen, um sich einmal zu fühlen, wie ein Mitglied des Königshauses.

Die berühmten Inneneinrichter hatten bereits in den 80er Jahren das Kinderzimmer von William und seinem Bruder Prinz Harry (28) eingerichtet.

WENN
James Whatling / Splash News
Steve Searle/WENN.com


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de