Kreist um Costa Cordalis (69) etwa der Pleitegeier? Der Schlagerstar soll seine Villa im Schwarzwald für 350 000 Euro verkaufen und seine Haushaltskasse damit aufbessern wollen.

Wie Bild berichtet, stehe das Anwesen in Freudenstadt zum Verkauf und werde schon seit Oktober letzten Jahres nicht mehr von der Familie bewohnt. Längst habe man sich in Costas Haus auf Mallorca, bei Santa Ponsa, niedergelassen und den ehemaligen deutschen Familiensitz der Cordalis' auf den Immobilienmarkt gesetzt. Das 1960 erbaute Haus verfügt über 321 Quadratmeter und acht Zimmer – eine Residenz, die eines Dschungel-Königs würdig ist. Aber es ist bekanntlich nicht alles Gold, was glänzt, und die Krone von Costa Cordalis scheint heftig schief zu hängen. Erst vergangenes Wochenende ist der Schlagerstar bei einem Auftritt in Chemnitz auf der Bühne zusammengebrochen und nun scheint er das Geld aus dem Immobilienverkauf gut gebrauchen zu können.

Angeblich stand ihm das Wasser schon einmal 2010 bis zum Hals, nachdem er aufgrund von nicht bezahlten Ausständen unter Haftandrohung einen Offenbarungseid vor Gericht leisten musste. "Ich bau für uns ein Nest, wo's sich leben lässt" war wirklich gestern!

Costa Cordalis 2007 in Berlin
Getty Images
Costa Cordalis 2007 in Berlin
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Costa Cordalis bei "Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein!"
Andreas Rentz / Getty
Costa Cordalis bei "Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein!"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de