Alle in Berlin lebenden Fans von George Clooney (52) hatten in den letzten Monaten die einmalige Chance, ihrem großen Idol auf den Straßen der Hauptstadt einmal von Angesicht zu Angesicht gegenüber zu stehen. Für seinen Film "The Monuments Men" hielt er sich seit Februar in der deutschen Millionenmetropole auf, um im Studio Babelsberg und anderen Orten in der Umgebung zu drehen. Doch alles Schöne hat ein Ende: Nachdem seine Filmkollegen Bill Murray (62) und Matt Damon (42) sich bereits zuvor wieder in die USA verabschiedet hatten, ist mittlerweile auch George am vergangenen Donnerstag abgereist.

Zwar werden kommenden Freitag noch einige visuelle Effekte für den Film im sächsischen Görlitz abgedreht, wie der Sprecher der Filmstudios Babelsberg Eike Wolf gegenüber Promiflash erklärte. "Morgen ist offiziell der letzte Drehtag. Dann werden noch ein paar Visual Effects in Görlitz abgedreht. Danach sind die Dreharbeiten in Berlin beendet." Bei diesen letzten Szenen werden weder Regisseur noch Hauptdarsteller zugegen sein.

Wer es dieses Mal nicht geschafft hat, einen leibhaftigen Blick auf den ehemaligen "Sexiest Man Alive" zu werfen, muss sich vorerst mit der Aussicht auf den voraussichtlich im Januar 2014 in die Kinos kommenden Film begnügen - und hoffen, dass diese Dreharbeiten nicht der letzte längere Aufenthalt Clooneys in Deutschland gewesen sind!

George ClooneyTFLASH/LUIGI/WENN.com
George Clooney
George ClooneyTFLASH/LUIGI/WENN.com
George Clooney
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de