Der Sound sitzt passgenau, die Kleidung ebenfalls. Wobei es nicht viel Stoff gibt. "Blurred Lines" von Robin Thicke (36) ist einer der Sommer-Hits 2013 und besticht durch ein Nackt-Video mit Model Emily Ratajkowski (22). Ausgelassen tanzt sie, neben einige anderen Girls, durch die Gegend und raubt den Herren die Sinne - eben so, dass sie "Blurred Lines" (dt.: "Verschwommene Linien") sehen.

Die Nackt-Tanzerei stieß allerdings nicht nur auf Gegenliebe und sorgte für Aufregung an der Sexismus-Front. Unverständlich für Emily, die wirklich viel Freude beim Dreh hatte: "Diese Reaktion hätte ich nicht erwartet, als das Video herauskam. Es hat so viel Spaß gemacht und war ein Dreh voller Energie. Ich verstehe die Kontroverse nicht. Nacktheit ist nichts, worüber sich die Menschen aufregen sollten", sagt sie gegenüber nowmagazine.co.uk.

Sie selbst hat aber auch wirklich gar keinen Grund zur Aufregung. Seitdem das Video herausgekommen ist, hat sie tausende von Anhängern auf den Social-Media-Plattformen bekommen, lief auf der Paris Fashion Week und hetzt weltweit von einem Foto-Shoot zum nächsten. Kein Wunder nach der Energie, die sie im Clip an den Tag legte. Das Video - und zwar das unzensierte - wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten.

Josh Ostrovsky aka The Fat Jew, Sebastian Bear-McClard and Emily Ratajkowski
Getty Images
Josh Ostrovsky aka The Fat Jew, Sebastian Bear-McClard and Emily Ratajkowski
Emily Ratajkowski mit ihrem Mann Sebastian
Getty Images
Emily Ratajkowski mit ihrem Mann Sebastian
Jennifer Garner und Ben Affleck beim Governors Ball 2013
Getty Images
Jennifer Garner und Ben Affleck beim Governors Ball 2013
Sebastian Bear-McClard und Emily Ratajkowski, Februar 2020
Getty Images
Sebastian Bear-McClard und Emily Ratajkowski, Februar 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de