Wenn die Mama aus dem Haus ist, dann lassen es sich die Männer mal so richtig gut gehen: Genauso läuft das auch im Hause Pooth. Wenn Mama Verona (45) auf die Reise geht, so wie bei ihrem Jury-Job bei Die Pool Champions, dann machen sich Franjo (44) und Sohn Diego gemeinsam richtig nette Männerabende.

Denn kaum ist das Familienoberhaupt verschwunden, wird es auch schon richtig gemütlich. Die Moderatorin weiß ganz genau, was ihre Jungs dann anstellen, wie sie gegenüber RTL verriet: "Cola trinken, Chips essen, nicht Zähne putzen." Die drei magischen Elemente eines jeden Mama-ist-nicht-zu-Hause-Abends? Franjo genießt die Abende mit seinem Sohnemann jedenfalls sehr, gerade weil er in seiner neuen Rolle als Hausmann eine Menge Stress hat, wie er selbst betont: "Ich bin eigentlich die ganze Woche über zu Hause, passe auf die Kinder auf, mache den Abwasch, und dann gegen 15 Uhr bügle ich noch 'ne Runde. Und meine Frau ist weg und arbeitet!" Doch beim liebevollen "Ach, du spinnst doch!" von seiner Frau und dem herzhaften Lachen der Familie wird schnell klar, die Stimmung im Hause Pooth ist prächtig und der Humor kommt auch nicht zu kurz.

Anscheinend ist Hausmann Franjo aber doch gar nicht so ausgelastet. Wie es aussieht, reichen ihm seine zwei Sohne Diego und Rocco nicht und er hätte gerne noch Zwillinge. Doch im Moment ist bei der Familie alles so dermaßen im Reinen, dass man es vielleicht einfach mal so lassen sollte, wie es ist. Wir hoffen, dass es sich die Familie weiterhin so gut gehen lässt!

Verona Pooth und Franjo PoothWENN
Verona Pooth und Franjo Pooth
Verona PoothMarcella Merk/WENN.com
Verona Pooth
Verona PoothWENN
Verona Pooth


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de