Erst vor wenigen Monaten hielt die Meldung, dass sich Hollywood-Star Angelina Jolie (38) ihrer Gesundheit zuliebe vorsorglich ihre Brüste entfernen ließ, die ganze Welt in Atem. Nun legte sich ein weiterer Star aus Angst vor dem Krebs unbemerkt unters Messer. Country-Legende Dolly Parton (67) ließ sich vor Kurzem in einer bislang geheimen Operation ein hochmodernes Implantat in die Speiseröhre einsetzen, um durch die experimentelle Methode eine Krebserkrankung zu verhindern.

Wie der National Enquirer berichtet, hat sich die Sängerin und Patentante von Miley Cyrus (20) aus der Angst heraus, aufgrund ihres starken Sodbrennens früher oder später an Speiseröhrenkrebs zu erkranken, zu der Operation entschieden. Selbst vor ihrer Familie und ihren Freunde hielt sie den mehrstündigen Eingriff geheim, um sie nicht unnötig in Sorge zu versetzen. "Sie hat über ihren Zustand recherchiert und wusste, dass ohne eine Behandlung eine Krebserkrankung tatsächlich in Frage kam," verriet ein Insider der Zeitung. "Ihr Gewicht nahm dramatisch ab, sie schluckte Arzneimittel zur Neutralisierung der Magensäure und sie konnte nichts [anderes] essen als weiche, fade Nahrung. Dolly wusste, dass etwas getan werden muss, oder sie könnte sterben. Als sie von dieser Methode erfuhr, wusste sie, dass das ihre letzte Hoffnung ist."

In der Mayo Klinik in Jacksonville im US-Bundesstaat Florida unterzog sich die Country-Sängerin dem Eingriff, von dem sie sich schon wieder gut erholt haben soll. Dennoch warnen Ärzte, dass die Operation kein Wundermittel zur Verhütung von Krebs sei und sie sich deshalb weiterhin regelmäßiger Kontrollen unterziehen müsse. Wir hoffen für Dolly, dass die Operation ihren Zweck erfüllt und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute!

Dolly PartonRay Garbo / WENN.com
Dolly Parton
Angelina JolieWENN
Angelina Jolie
Dolly PartonJudy Eddy/WENN.com
Dolly Parton


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de