Und wieder einmal war es so weit: Unmittelbar nachdem Prinz William (31) und Herzogin Kate (31) am Dienstagnachmittag für ganze drei Minuten auf den Stufen zum Lido Wing des St. Mary's Hospital zu sehen waren und dort erstmals ihren süßen Nachwuchs der Öffentlichkeit präsentierten, setzte einmal mehr der altbekannte "Kate-Effekt" ein. Denn das Kleid, das die Herzogin bei ihrem ersten Auftritt als royale Mutter trug, löste einen derartigen Hype aus, dass aufgrund der überwältigenden Nachfrage binnen weniger Stunden die Website der Designerin zusammenbrach.

Für ihr Debüt als frischgebackene Mama des Prinzen von Cambridge wählte Herzogin Kate eine Kreation ihrer Lieblingsdesignerin Jenny Packham. Das schlichte, knielange, blassblaue Kleid mit weißen Punkten im Chinakrepp-Design erinnerte aufgrund seines Musters stark an Dianas Robe, die diese 1982 auf exakt den gleichen Stufen nach der Geburt von Prinz William trug. Im Anschluss an den kurzen Auftritt verbreitete sich via Twitter das Gerücht wie ein Lauffeuer, dass das Kleid aus der Frühjahr/Sommer Kollektion 2013 der Designerin Jenny Packham stammt. Und es kam, wie es kommen musste, berichtet The Australian. Unzählige angetane Damen probierten, das Kleid über die Website der Designerin zu erwerben, doch die überwältigende Nachfrage sprengte sämtliche Kapazitäten. Nach nur wenigen Stunden stürzte die Seite wegen hoffnungsloser Überlastung ab! Und das ganz umsonst, wie sich später herausstellte: Ein Sprecher der Designerin gab gestern Abend schließlich bekannt, dass das Kleid eine Sonderanfertigung für Kates bedeutenden Auftritt gewesen war. So ein Pech!

Herzogin KateBeretta/Sims / Rex Features / ActionPress
Herzogin Kate
Herzogin Kate und Prinz William nach der Geburt von Prinz GeorgeWENN
Herzogin Kate und Prinz William nach der Geburt von Prinz George
Herzogin Kate und Prinz WilliamWENN
Herzogin Kate und Prinz William


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de