Wer möchte nicht gerne ein Stück vom Kuchen royaler Eleganz abhaben? Für alle Fans des britischen Königshauses ist dieser Wunsch zum Greifen nah: Ein Stück der Hochzeitstorte von Queen Elizabeth II. (87) und Prinz Philip (92) ist ab September in London unterm Hammer. Das Stück Geschichte ist für umgerechnet fast 1.400 Euro zu haben.

Der vierstöckige Fruchtkuchen wurde zur Vermählung des Paares am 20. November 1947 unter 2.000 geladenen Gästen aufgeteilt. Wie dailymail berichtet, soll auch CH Spackman als Mitglied der royalen Ehrengarde ein Stück davon erhalten haben. Nach seinem Tod in den 1990er Jahren geriet der einstige Gaumen-Schmaus in Vergessenheit und wurde erst 2011 in einer Schublade wiederentdeckt. Nach so vielen Jahren haben der Zahn der Zeit und einige Ratten an der Torte genagt? Pustekuchen! Weil so viel Rum und Brandy für die Zubereitung benutzt wurden, hat sich der Kuchen bist heute gehalten.

Die royale Antiquität ist noch immer in einem Stück und wird von königlichem Backpapier geschützt in der Original-Hülle des Buckingham Palasts aufbewahrt. Dieses originelle Fundstück findet mit einem persönlichen Grußwort des Ehepaares noch seinen krönenden Abschluss: "Mit besten Wünschen von seiner königlichen Hoheit, Prinzessin Elizabeth und der Herzog von Edinburgh." – Na dann, wohl bekomms!

Wer einen Blick auf das fragwürdige Stück Geschichte werfen will, der wird auf der Internetseite von Christies in London fündig.

Die royale Familie am Tag von Prinzessin Charlottes Taufe, Juli 2015
Getty Images
Die royale Familie am Tag von Prinzessin Charlottes Taufe, Juli 2015
Die britische Royal Family 2018
Getty Images
Die britische Royal Family 2018
Prinz Charles, Prinz Andrew, Queen Elizabeth II., Prinzessin Anne, Prinz Edward und Prinz Philip
Getty Images
Prinz Charles, Prinz Andrew, Queen Elizabeth II., Prinzessin Anne, Prinz Edward und Prinz Philip


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de