Seit zwei Monaten ist das Baby des Schauspielerpaares Channing Tatum (33) und seiner Jenna Dewan (32) nun schon auf der Welt, da zeigen sich bei der Neu-Mama die ersten Anzeichen von einer Überforderung. Zunächst hatte sie sich noch sehr über ihre neuen Aufgaben gefreut und konnte ihr Glück kaum fassen. Doch so langsam wird es wohl schwierig für Jenna, Schauspielerei und Mutterschaft unter einen Hut zu bekommen.

Dass sie nun schon so kurz nach der Geburt wieder angefangen hat zu arbeiten, wird nun zur Belastung. "Es ist hart. Es ist definitiv eine Herausforderung," so die Mutter gegenüber heatworld.com. "Es ist als würde ich mein Gehirn umschalten, wie 'Ok, jetzt bin ich Mama, jetzt bin ich die Schauspielerin' und springe dann in den Charakter und komme zurück, um zu Stillen." Ja, es ist schon nicht so einfach, die Arbeit zu managen und gleichzeitig ein Neugeborenes zu versorgen. Aber das mussten schon viele Mütter vor ihr erfahren und sie weiß auch, dass das ganz normale Prozesse sind. Doch Jenna kann sich auch über viel Unterstützung freuen, denn ihr Mann Channing soll vollkommen in seiner Vaterrolle aufgehen. Und da Jenna sich als Einzelkind immer Geschwister gewünscht hat, möchte sie auch nicht, dass ihre kleine Everly allein aufwächst. Doch erstmal wollen sie sich noch etwas mehr an ihre Aufgaben als Eltern gewöhnen, bevor es an weitere Planungen geht.

Mit dem schnellen Jobeinstieg nach der Geburt hat sich Jenna wohl vielleicht wirklich etwas übernommen. Doch die jungen Eltern scheinen auf dem besten Weg, sowohl die Arbeit als auch das Leben mit ihrem Baby in vollen Zügen genießen zu können.

Channing Tatum und Jenna DewanWENN
Channing Tatum und Jenna Dewan
Channing Tatum mit Tochter Everly und Jenna Dewan TatumTwitter / Channing Tatum
Channing Tatum mit Tochter Everly und Jenna Dewan Tatum
Channing TatumC.Smith/ WENN.com
Channing Tatum


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de