Ohne Charlie Harper (Charlie Sheen, 47) ist Two and a half Men zu einer vollkommen neuen Serie geworden. Jetzt geht die Kult-Serie schon in ihre dritte Runde mit Charlies Nachfolger Walden Schmidt (Ashton Kutcher, 35). Doch in der neuen elften Staffel wird sich wieder einiges verändert.

Entgegen der Befürchtungen der Fans, nach Staffel Nummer 10 könnte Schluss sein, gibt es nun doch noch eine elfte Staffel. Doch in der gibt es manche Neuerungen. So wird sich Jake Harper (Angus Turner Jones, 19) immer weiter von der Haupt-Handlung abkapseln. In seinem Nebenstrang beim Militär wird er nun immer seltener zu sehen sein.

Dafür tritt neuer Nachwuchs in Jakes Fußstapfen: Charlies Tochter. Dennoch bleibt es bei Two and a half Men, denn Charlies Spross steht, ganz wie der Papa, [Artikel nicht gefunden]. Chuck Lorre (60), der Produzent der Sendung, findet die Idee gut, wie er im Interview mit The Hollywood Reporter gestand:"Ich denke, es ist großartig diesen Aspekt der Show mal von einer anderen Perspektive zu sehen. Die Show hatte wirklich genug Testosteron für ein gesamtes Leben!" Weniger Testosteron und mehr Östrogen also für die männliche Serie. Jetzt wird aus den zweieinhalb Männern also zweieinhalb Männer und eine Frau. Wir sind schon gespannt, wie sich Charlies Tochter einleben wird.

Kinderdarstellerinnen Aamy Keroles und Amanda Christina mit Charlie Sheen bei einer Premiere 2017
Alberto E. Rodriguez/Getty Images
Kinderdarstellerinnen Aamy Keroles und Amanda Christina mit Charlie Sheen bei einer Premiere 2017
Charlie Sheen beim 5. "Butterfly Ball"
Kevin Winter/Getty Images
Charlie Sheen beim 5. "Butterfly Ball"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de