Gerade laufen die letzten Tage von Lindsay Lohans (27) Entzug. Ihr oberstes Ziel: Dieses Mal nicht rückfällig zu werden. Daher plant sie unter anderem schon, sich aus dem Blitzlicht-Gewitter der Fotografen etwas zurückzuziehen und ihre alte Umgebung hinter sich zu lassen. Doch nicht nur die Wohngegend hatte Lindsay damals zum Drogen-Konsum verführt, auch einige Freunde waren kein guter Umgang für den Rotschopf.

Wie TMZ berichtet, hat LiLo nun auf Anraten ihrer Therapeuten eine Liste angelegt, die festlegt, welche Freunde sie in ihrem Leben behalten möchte, und welche schnellstmöglich verbannt werden. Ein Informant verriet, dass Lindsay 100 Freunde auflistete und 80 davon als "schlechten Einfluss" bewertete. Nur ihre engsten Kumpels will sie nach ihrem Neustart wiedersehen. Diese sollen ihr auch dabei geholfen haben, all jene Menschen auszusieben, die der Schauspielerin bisher nicht gut taten. Die Entscheidung, Lindsay aus ihrem ehemaligen Umfeld herauszulösen, ist sicherlich eine gute Wahl. Wesentlich besser, als ihren absolvierten Entzug sofort mit einem Trip nach Europa zu feiern...

FayesVision/WENN.com
Lindsay LohanWENN
Lindsay Lohan
Lindsay LohanWENN
Lindsay Lohan


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de