Schwere Zeiten für Toni Braxton (45)! Die Sängerin ist ja schon lange dafür bekannt, dass ihr Umgang mit Geld nicht der beste ist. Bereits zum zweiten Mal musste sie nun schon Insolvenz anmelden, um überhaupt noch Herr über die ganzen Schulden zu werden. Doch dieses Mal muss sie besonders bluten, wie TMZ berichtet. Und zwar soll Toni die Rechte an zahlreichen ihrer eigenen Songs verloren haben!

Wie konnte es so weit kommen? Anscheinend hatte ein Gläubiger einen Deal vorgeschlagen, der vorsah, dass die Rechte von Tonis Songs freigestellt werden und sie diese selbst wieder kaufen muss. Angesetzter Preis waren 20.000 US-Dollar. Der Haken an der Nummer: Es war eine Versteigerung und sie konnte überboten werden. Ein Herr namens Ross M. Klein legte mal eben so das doppelte auf den Tisch und Toni Braxton musste machtlos zusehen, wie die Rechte ihrer eigenen Songs an jemand anderes übergehen, da sie selbst nicht weiter mitbieten konnte.

27 Nummern sollen es sein, deren Rechte sie nun verloren hat. Darunter "You're Making Me High," "How Many Ways" und "Always.". Ein kleiner Trost: Ihr größter Hit, "Un-Break My Heart", ist nicht darunter.

Toni BraxtonWENN
Toni Braxton
Toni BraxtonFayesVision/WENN.com
Toni Braxton
Toni BraxtonApega / WENN
Toni Braxton


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de