Wenn der Name Coco (34) fällt, dann denkt man zumeist an ein üppiges Hinterteil und ziemlich viel nackte Haut. Aber nicht nur die Kehrseite des Po-Wunders kann sich sehen lassen, sondern auch frontal macht Coco so einiges her. Denn besonders in der letzten Zeit fällt auf, dass die Blondine dünner geworden ist.

Das betrifft natürlich nicht ihren weltberühmten Hintern, sondern ihre Taille, die schon unnatürlich schmal aussieht. Es macht gar den Anschein, als trage Coco ein Korsett oder ähnliches, um das perfekte Äußere zu bekommen. Gemeinsam mit Ehemann Ice-T (55) war die 34-Jährige jezt in New York unterwegs und machte in dem Oberteil, das ein auffälliges Leopardenmuster hatte, eine ziemlich gute Figur. Die schwarze Lederhose, die Coco auf Hüfte trug, verstärkte den Eindruck ihrer dünnen Taille zudem. Aktuell sieht das Model noch puppenhafter aus und genau das scheint auch das erklärte Ziel zu sein. Aber solange es Coco und ihrem Liebsten gefällt, ist die Welt ja in Ordnung. Wir sind jedoch der Meinung, dass ihr ein paar Kilogramm mehr auf den Rippen auch nicht schaden würden.

Coco Austin und Ice-T in Beverly Hills
Getty Images
Coco Austin und Ice-T in Beverly Hills
Coco Austin, Ice-T, Jamira Haines und 50 Cent
Getty Images
Coco Austin, Ice-T, Jamira Haines und 50 Cent


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de