Kim Kardashian (32) hatte große Pläne. Das Umfeld tönte schon vor Wochen: Kim wolle der Welt so schnell es geht zeigen, wie großartig sie nach der Geburt aussieht. Es sollte Bilder geben, Videos - natürlich alles für einen Haufen Geld verkauft. Nach fast zwei Monaten aber fragen sich alle: Wo ist Kim Kardashian?

Bis auf einen kleinen TV-Auftritt hat sich die Neu-Mama der kleinen North West verschanzt. After-Baby-Body noch nicht fertig? Es scheint fast so, wie Quellen aus ihrem Umfeld RadarOnline verraten haben: "Sie hat Angst, dass es nun schon zu lange dauert und die Leute sie nicht mehr sehen wollen!" Dass mittlerweile kaum einer mehr nach ihr und möglichen Bildern und Videos (siehe oben) fragt, treibe Kim in den Wahnsinn: "Kim ist schrecklich besorgt, dass sie vergessen werden könnte und nicht mehr die berühmteste Mama der Welt ist."

Das Problem: Das ist sie noch nie gewesen. Vor allem in diesem Sommer hatte sie neben Mama-Konkurrentin Herzogin Kate (31) einen schweren Stand. "Nach dem weltweiten Mega-Hype um das Baby von Kate hatte Kim gehofft, die Leute würden sich auch für sie so sehr interessieren, aber jetzt ist sie verzweifelt, weil es nicht so ist", sollen Bekannte von Kim und ihrem Freund Kanye West (36) gesagt haben. "Kim ist es gewohnt, Millionen von sie bewundernden Fans um sich herum zu haben, jetzt ist sie nervös, ob die Leute sich noch um sie scheren, wenn sie zurück ist."

Arme, arme, arme Kim...

Kanye West, Kim Kardashian West, Kendall Jenner und Kylie Jenner
Getty Images
Kanye West, Kim Kardashian West, Kendall Jenner und Kylie Jenner
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Getty Images
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009
Getty Images
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de