Dass Steven Tyler (65) kein Kind von Traurigkeit war, ist nichts Neues. Doch offenbar nutzte er die Zeit, während er auf seine nächsten Drogenlieferungen wartete, stets sinnvoll. Der Aerosmith-Frontmann hat so ziemlich alles an Drogen ausprobiert und konsumiert, was der Markt zu bieten hat. In den wilden 70ern hatte es ihm vor allem das weiße Gold, Koks, angetan, dass er regelmäßig konsumierte.

In seinem Internet-Tagebuch verriet der Rocker nun, dass er seinen legendären Song "Walk This Way" schrieb, als er und seine Bandkollegen mal wieder auf seinen Drogenkurier wartete. "Wir saßen alle herum und warteten auf einen Schuss Kokain. Ich rannte dann zu Joe auf die Bühne und fing an mit ihm Musik zu machen", schreibt er. Von dem herausragenden Ergebnis ist der Vater von Schauspielerin Liv Tyler (36) noch immer überrascht. "Wer hätte gedacht, dass vom Improvisieren so etwas Großes und Erfolgreiches entstehen würde?"

Steven Tyler bei der Celebrity Fight Night im März 2018
Getty Images
Steven Tyler bei der Celebrity Fight Night im März 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de