Was sich vor Kurzem bereits anbahnte, ist mittlerweile Wirklichkeit geworden. Katie Price' (35) vierte Schwangerschaft verlief von Anfang an nicht einfach. Sie fühlte sich sehr unwohl und litt unter Blutarmut. Erst vor einer Woche musste die Schwangere dann ins Krankenhaus, weil die Gefahr einer Frühgeburt bestand. Tatsächlich stellte sich heraus, dass ihre Fruchtblase einen Riss bekommen hatte und das Risiko einer bakteriellen Infektion bestand.

Leider ist genau dieser schlimme Fall auch wirklich eingetreten: Katies Kind musste nämlich im Verlauf der letzten Woche aufgrund einer lebensgefährlichen Infektion der Mutter per Notfall-Kaiserschnitt auf die Welt geholt werden. Die 35-Jährige berichtete gegenüber The Mirror mittlerweile von den dramatischen Ereignissen: "Ich habe einen Albtraum erlebt. Die Herzfrequenz des Babys war schon so schwach geworden. Und plötzlich, ich wusste gar nicht, wie mir geschah, stand die Krankenschwester vor mir und sagt, dass es jetzt los geht."

Natürlich sorgte sich auch Katies Ehemann Kieran Hayler (26) um das Wohlergehen seiner Liebsten und eilte sofort ins Krankenhaus, als er die alarmierende Nachricht erhielt. Zwar durfte er nicht bei der Operation zugegen sein, konnte sich aber am Ende über einen guten Verlauf des Eingriffs und über einen süßen, kleinen Sohn freuen. Der Junge, der den Namen Jett Riviera erhielt und acht Wochen zu früh auf die Welt kam, befindet sich zurzeit auf der Intensivstation für Frühchen und "erholt sich gut".

Katie PriceWENN
Katie Price
Katie PriceWENN
Katie Price
ITV's Daybreak


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de