Simon Gosejohann (37) ist zurück! Heute Abend (22.15 Uhr, ProSieben) startet die neue Show "Antisocial Network" des Comedy-Stars. Gegenüber DWDL hat Simon verraten, was die Zuschauer erwarten können: "Wir drehen das Rad der Versteckten Kamera weiter und haben sie mit der Hilfe von Social Media auf ein neues Level gehoben. Dadurch entsteht ein völlig neuer Fremdschäm-Faktor, den man gesehen haben muss."

Und darum geht's: Simon und sein Bruder Thilo lassen sich von einem Freiwilligen die Zugangsdaten zu seinem Facebook-Profil geben - und können darauf eine Woche lang machen, was sie wollen. Das Umfeld des "Hack-Opfers" weiß davon natürlich nichts. Kenner wissen, dass das keine gute Idee ist, den Comedian gewähren zu lassen. Aber nun gut: Es gibt dafür auch bis zu 10.000 Euro zu gewinnen. Die Challenge kann beispielsweise darin bestehen, bei Facebook ankündigen zu lassen, als Köln-Fan im Spiel gegen Düsseldorf die Hymne für den Erzrivalen mitzugrölen - und dies dann auch zu tun.

Bei Simon selbst ist das neue Format wunderbar angekommen. "Auf uns hat es sich sofort übertragen. Als Thilo und ich die Aktionen beobachtet haben, sind wir echt mitgegangen." Dies sollte auch der Zuschauer - denn sonst ist das "Antisocial Network" schnell wieder offline. ProSieben bringt nämlich erst einmal nur diese eine Folge. Weitere Folgen sind zwar geplant, aber nicht fix terminiert.

Simon Gosejohann, Komiker
Getty Images
Simon Gosejohann, Komiker


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de